Meditation München

Transzendenz mit Hesedenz

 
Gehirn

Home

Referenzen

Chronische Migräne

Über mich

Kurse

Wirkungsfelder

Beziehungsarbeit

Gesundheit

Frau

Mann

Prüfungscoaching

Work-Life-Balance

Wissenswertes

Vedische Meditation

Manager

Gehirn

Aktuelles

Orakel

Kontakt

Videos

Links

Impressum

 

 

Kennen Sie das auch?

Die Anforderungen im Beruf steigen. Heute ist es modern, ständig erreichbar zu sein. Uns fehlt jegliche Muße. Da geht einem schon mal die Puste aus. Dann ist da noch der Spagat zwischen Beruf und Familie.

Wie sollen wir das alles bewältigen, ohne uns zu erschöpfen und langsam den Spaß am Leben zu verlieren?

Es ist höchste Zeit, sich auf der einen Seite jeden Tag tief zu entspannen. Auf der anderen Seite liegt es an, sich um die Weiterentwicklung des eigenen Gehirns zu kümmern. Beides leistet die Meditation. Meditieren trainiert das Gehirn genau so, wie die sportlichen Übungen unsere Muskeln trainieren. Wissenschaftler reden heute von der Neuroplastizität des Gehirns. Das heißt ganz praktisch, das Gehirn kann auf eine höhere Leistungsfähigkeit trainiert werden.

Da Sie sich in der Medtiation gleichzeitig tief entspannen, werden Sie sich sehr wohl fühlen. Wichtig ist, dass wir unser Leben genießen können, weil wir entspannt, gesund und leistungsfähig sind.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass durch regelmäßiges Meditieren die graue Masse im Gehirn zunimmt; und das bei jedem Alter.

Es ist immer wieder schön, für sich selber etwas zu tun und in sich selber zu investieren. Das hat immer eine gute Rendite.